MISEREOR

Misereor ist das katholische Hilfswerk für Entwicklungszusammenarbeit. Gemeinsam mit  einheimischen Partnerinnen und Partnern unterstützt Misereor Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. 1958 gegründet, hat sich Misereor nicht nur der karitativen Arbeit verschrieben, sondern auch einem politischen Ansatz, der sagt: „Es darf nicht so bleiben, wie es ist – die Dinge müssen sich grundsätzlich ändern!“ Misereor tritt für Gerechtigkeit und die Würde aller Menschen ein und versucht, ihre Lebenslage nachhaltig zu verbessern. Bei der Umsetzung dieser Ziele unterstützen uns Spender und Partnerorganisationen weltweit. Seit der Gründung förderte Misereor mehr als 103.000 Projekte in über 100 Ländern weltweit. So vielfältig die Ursachen und Gesichter von Armut und Ungerechtigkeit sind, so vielfältig sind auch die Misereor-Projekte. Auf allen Kontinenten unterstützt Misereor Jugendliche in ihrer Ausbildung, steht Betroffenen von Naturkatastrophen beim Wiederaufbau zur Seite, unterstützt Demokratisierungsprozesse und berät und fördert Kleinbauern, setzt auf nachhaltigen und umweltgerechten Landbau und engagiert sich für den Schutz von Artenvielfalt und natürlicher Ressourcen. Bei der Projektarbeit baut Misereor ganz auf seine einheimischen Partnerinnen und Partnern. Diese Organisationen, Gemeinden oder Selbsthilfegruppen kennen die Lage vor Ort am besten und genießen das Vertrauen der Betroffenen. Gemeinsam mit ihnen gestalten sie die Entwicklung vor Ort und werden dabei von Misereor beraten und finanziell unterstützt. So ist sichergestellt, dass die Projekte an die Bedürfnisse und Lebensweisen der Menschen angepasst sind.

 

https://www.misereor.de/

Zurück zur Übersicht

Projekte dieses Partners

Wie die Milchproduktion ein Dorf verändert

Wie die Milchproduktion ein Dorf verändert

Michpulver-Importe bedrohen Viehhalter in Burkina Faso. Pasmep unterstützt Hirten, ihre eigene Milchproduktion zu steigern.

Ein Projekt von Misereor

Mehr erfahren

Die besten Ideen wachsen vor Ort

Die besten Ideen wachsen vor Ort

Kleinbauern in Burkina Faso versuchen, große Herausforderungen lokal anzugehen. Organisationen vor Ort unterstützen sie dabei.

Ein Projekt von Misereor

Mehr erfahren