Ralf Südhoff

Ralf Südhoff

Ralf Südhoff ist seit Anfang 2008 Direktor in Berlin für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP). Zuvor war er verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland und Österreich dieser weltweit größten humanitären Organisation. 
Vor seinem Start beim Welternährungsprogramm war Südhoff als Journalist tätig, unter anderem als Gründungsredakteur der Financial Times Deutschland. Danach arbeitete er als Referent der damaligen parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Uschi Eid, bevor er für „Die ZEIT“ aus Rio de Janeiro berichtete.

Zurück

Alle Beiträge von Ralf Südhoff

Revolution der humanitären Hilfe

Revolution der humanitären Hilfe

Ein Beitrag von Ralf Südhoff

Ralf Südhoff, Direktor in Berlin für das Welternährungsprogramm, erklärt, warum Finanz-Innovationen Katastrophen zu Krisen reduzieren können. Die Existenz der Betroffenen hängt zunehmend von der rechtzeitigen Intervention oder Risiko-Fonds ab.

Weiterlesen