Mo Ibrahim

Mo Ibrahim
(c) Mo Ibrahim Foundation

Dr. Mohammed "Mo" Ibrahim ist Gründer und Vorsitzender der Mo Ibrahim Stiftung, die er 2006 ins Leben rief, um gute Regierungsführung und vorbildliches Führungsverhalten auf dem afrikanischen Kontinent zu fördern. Der im Sudan geborene Ibrahim kann auf eine erfolgreiche unternehmerische Tätigkeit zurückblicken.

Er gründete zunächst 1989 Mobile Systems International (MSI), einen weltweit führenden Anbieter von Beratungsleistungen und Software für Mobilfunk, und dann 1998 Celtel International, einen der führenden Mobilfunkbetreiber in Afrika, der dort den Weg für diese neue Technik ebnete. Ibrahim ist auch Gründer und Vorsitzender von Satya Capital Limited, einem vornehmlich in Afrika tätigen Private Equity Fund, und Vorsitzender von TPG-Satya, einer Partnerschaft für neue Investionen in Afrika.

Zurück zur Übersicht

Alle Beiträge von Mo Ibrahim

Perspektive für Afrikas Jugend

Perspektive für Afrikas Jugend

Von Mo Ibrahim

Afrika steht am Scheideweg. Ob es weiter aufsteigen wird oder wieder zurückfällt, das hängt vor allem davon ab, ob der Kontinent die Bedingungen schafft, in denen sein größtes Potenzial sich entfalten kann – die jugendliche Bevölkerung.

Mehr erfahren