Joseph Opoku Gakpo

(c) Dennis Williamson

Joseph Opoku Gakpo wurde 2018 von der International Federation of Agricultural Journalists als bester Reporter im Bereich Videoreportage ausgezeichnet. Er ist als Online- und Rundfunkjournalist bei der Multimedia Group Limited in Ghana tätig und berichtet über Umwelt-, Landwirtschafts- und Landesentwicklungsthemen. Er verfügt über einen Abschluss in Agrarbiotechnologie, einen Master-Abschluss in Kommunikationswissenschaften sowie ein Global Leadership Course Certificate der Ivy League Institution Cornell University in den USA.

Der Telekommunikationsriese MTN hat ihn kürzlich im Hinblick auf die Art und Weise, wie seine Produktion über das Fehlen grundsätzlicher Annehmlichkeiten in einigen Gemeinden im ländlichen Ghana dazu führte, dass NGOs die betroffenen Gebiete mit Wasser, Strom und anderen Einrichtungen versorgten, als „Held des Wandels“ bezeichnet.

Joseph ist der festen Überzeugung, dass Landwirtschaft ein Schlüsselfaktor bleibt, um Afrika aus der Armut herauszuhelfen und räumt diesem Sektor daher in den Geschichten, die er erzählt, oberste Priorität ein.

Zurück zur Übersicht

Alle Beiträge von Joseph Opoku Gakpo

Kein Geschäft ohne den Staat

Kein Geschäft ohne den Staat

Von John Kufour und Joseph Okopu Gakpo

Landwirtschaft ist Afrikas größtes Potenzial für wirtschaftliches Wachstum. Viele private Unternehmen wollen diesen Sektor nutzen, aber Ghanas früherer Präsident John Agyekum Kufuor ist der Meinung, dass sie einen stärkeren Partner brauchen: den Staat

Mehr erfahren