Jenny Walther-Thoß

Jenny Walther-Thoß

Jenny Walther-Thoß ist seit April 2013 beim WWF zuständig für nachhaltige Biomassenutzung, das heißt die energetische, stoffliche und technische Nutzung von Biomasse. Nach dem Studium der Agrarwissenschaften in Berlin begann sie, als freie Auditorin in der Bio-Kontrolle und als wissenschaftliche Mitarbeiterin (Schwerpunkt Regionalentwicklung) im FG Ressourcenökonomie der HU zu arbeiten. Seit 2009 arbeitete sie als Programm Managerin der Biokraftstoffzertifizierung für Control Union Certification und hat aktiv die Einführung der Zertifizierung in der Biokraftstoffindustrie in Deutschland und weltweit begleitet. Des Weiteren ist sie Mitglied im technischen Komitee von ISCC, in der Trace and Tracebility Workinggroup beim RSPO, Mitglied im Bio Economy Panel der EU, im Nachhaltigkeitsrat von SkyNRG sowie in verschiedenen Advisory Boards von EU weiten Wissenschaftlichen-Projekten zur Bioökonomie.

Zurück zur Übersicht

Alle Beiträge von Jenny Walther-Thoß

Kein Regenwald für unseren Konsum

Kein Regenwald für unseren Konsum

Von Jenny Walther-Thoß

Für die Herstellung von Palmöl, Fleisch oder Möbeln werden in den Tropen weiter Regenwälder gefällt. Höchste Zeit zu handeln. Lösungsvorschläge liegen auf dem Tisch.

Mehr erfahren