Desiree Dietvorst

(c) Dennis Williamson

Desiree Dietvorst hat Erfahrung mit tropischer Landwirtschaft und hat sich dabei auf tropische Tierproduktion und Tiergesundheit spezialisiert (Centre for Tropical Veterinary Medicine, Edinburgh). Nach einigen Jahren praktischer Erfahrung bei Landwirten in Nigeria und Sambia, ist sie seit fast zwanzig Jahren als selbständige Beraterin tätig. Kurzzeitverträge deckten ein breites Spektrum an Themen und Ländern ab.

Ihre drei große Spezialisierungsgebiete: Herausfinden, wie sektorübergreifende Ansätze im bekanntermaßen schwierigen Sektor Landwirtschaft funktionieren können (Ausarbeitung der EU-Richtlinien Sector Approaches in Agriculture and Rural Development, 2008 (Sektorspezifische Ansätze in der Landwirtschaft und ländlichen Entwicklung)); Arbeit mit Organisationen regionaler Landwirte (darunter über ihre Plattform the Africa Forum) und Unterstützung bei der Umsetzung des Programms zur Entwicklung der afrikanischen Landwirtschaft (Comprehensive African Agriculture Development Programme, CAADP) auf Länderebene (Ausarbeitung der Umsetzungsrichtlinien des CAADP (Country CAADP Implementation Guidelines, 2016)). Zurzeit koordiniert sie eine langfristige GIZ-Beratung und bietet direkte Unterstützung bei der Umsetzung des nationalen Investmentplans für Landwirtschaft mittels nationaler Experten, die in neun Ländern sitzen (Angola, Botswana, Gabun, Marokko, Namibia, Swasiland, Tunesien, Sambia and Simbabwe).

 

Zurück zur Übersicht

Alle Beiträge von Desiree Dietvorst

Lassen Sie sich inspirieren!

Lassen Sie sich inspirieren!

Von Desiree Dietvorst

Die landwirtschaftliche Beratung konzentriert sich auf die Privatwirtschaft und den Staat. Und auch wenn sich diese eigentlich auf unterschiedliche Dinge konzentrieren, können sie dennoch voneinander lernen - und das sollten sie auch!

Mehr erfahren