Christel Weller-Molongua

Seit 2013 leitet Christel Weller-Molongua die Abteilung Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Bonn. Nach ihrem Studium der Geographie mit Schwerpunkt Agrar-Geographie der Tropen an der Universität Trier absolvierte sie den Postgraduiertenstudiengang des Seminars für Internationale Ländliche Entwicklung an der Humboldtuniversität Berlin. Ihre Karriere bei der GIZ begann sie 1989 in Niger, worauf 14 Jahre Projektleitung und -implementierung in verschiedenen Ländern Afrikas folgten.

Zurück

Alle Beiträge von Christel Weller-Molongua

UNFSS Pre-Summit: Was hat er gebracht?
©FAO/Giuseppe Carotenuto

UNFSS Pre-Summit: Was hat er gebracht?

Interview mit Martina Fleckenstein (WWF), Michael Kühn (WHH) und Christel Weller-Molongua (GIZ)

Nach dem Gipfel ist vor dem Gipfel: Zum ersten Mal richten die Vereinten Nationen einen Summit zu Ernährungssystemen aus. Im Interview ziehen Martina Fleckenstein, Michael Kühn und Christel Weller-Molongua gemeinsam Bilanz.

Weiterlesen